Webinar am 22.07.2021 zum StaRUG

Das am 22.7.2021 stattfindende Webinar schließt an die letzten StaRUG Webinare der DKS zur drohenden Zahlungsunfähigkeit im Juni 2021 und den ersten Praxiserfahrungen mit dem StaRUG vom Februar 2021 an. Nun geht es einmal speziell um die Möglichkeiten der (Regional-) Banken, die sich aus einem selbst-initiierten StaRUG Verfahren ergeben können. Unter dem Titel „Bank-initiiertes StaRUG Verfahren und lessons learned” werden Dr. Jasmin Urlaub zusammen mit ihrem Kollegen Dr. Frank Schäffler von der Kanzlei Menold Bezler sowie dem Unternehmensberater Volker Wintergerst eine Case Study bzgl. der Restrukturierung der Firma MGG aus Waiblingen vorstellen. Im Einzelnen geht es um die Rolle der Banken im Rahmen des StaRUG-Verfahrens, die Vorbereitungen des StaRUG-Verfahrens, insb. Vorabstimmung mit wesentlichen Gläubigern, die Prüfung und Darstellung der Eintrittsvoraussetzungen, insb. Problem der Überschuldung, die Einbindung des Gerichts und des Restrukturierungsbeauftragten, den Inhalt des Restrukturierungsplans, den Verfahrensablauf und die Verfahrensbeendigung sowie das Thema  StaRUG und doppelnützige Treuhand: Strategien der Finanzierer zur Wahrung ihrer Position.