Privatkunden

Der Privatkundenausschuss wird sich mit dem Thema Vorfälligkeitsentschädigung und Kreditwürdigkeitsprüfung aus der Wohnimmobilienkreditrichtlinie / Merkblatt ESIS beschäftigen. Der nächste Abstimmungscall ist für den Freitag 9. Juni 2017 um 14.00 Uhr geplant.  Einwahldaten sind: Tel.: 069 154008 5012 PIN 3424

Firmenkunden

Der Ausschuss hat sich darauf verständigt, mit dem Entwurf von Mustern für Stillhalte-/Prolongations- und Stundungsvereinbarungen zu beginnen, sowie mit einem Muster für Verwertungsvereinbarungen mit Insolvenzverwaltern.  Im letzten Call, am 2. Mai 2017 hat sich der Ausschuss mit dem Entwurf der Stillhaltevereinbarung beschäftigt. Es wurden gewünschte Änderungen besprochen, diese vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung, insbesondere zur Frage nachteiliger Ausübung von Kontrollrechten der Gläubiger erörtert. Es wurde vereinbart, den konsolidierten Entwurf bei dem nächsten Call zu verabschieden und sich danach mit einem Muster zu Restrukturierungsverträgen zu beschäftigen. Mangels Teilnahme von Bankenvertretern wurde das aktuelle Thema „Limitation Language“ nicht besprochen, es bestand aber Einigkeit darin, dass der Vorschlag, aktuelle Themen im Call zu erörtern, hilfreich ist. Daher soll auch im nächsten Call ein weiterer Vorschlag zur Behandlung wichtiger Themen im Bereich von Firmenkunden unterbreitet werden. Der nächste Call wird ca. Mitte Juni stattfinden.

Immobilien Finanzierung

Das nächste Arbeitsziel ist die Erstellung einer Musterdatenraumstruktur. Die Teilnehmer wurden gebeten, weitere Beispielsverträge zur Verfügung zu stellen um einen besseren Marktüberblick zu erreichen. Dies soll sicherstellen, dass alle Nuancen für das zu erstellende Muster erfasst werden können. Ein erster Entwurf wird nach Vorlage und Auswertung der Beispielverträge zeitnah an die Teilnehmer zur Kommentierung übersandt werden.